Das Abenteuer “Alpenüberquerung” hat begonnen

Pünktlich um 9 Uhr startete Steven Rau am 14.08.2014 seine Alpenüberquerung der besonderen Art. Das letzte ausgiebige Frühstück und ein kurzes Briefing liegen bereits hinter ihm. Doch nun ist auch die letzte Nervosität verflogen und jede Faser seines Körpers bereit die große Anstrengung zu bewältigen.

Das Wetter spielt leider nicht so mit, wie erhofft. Bereits die letzten Tage, seit Steven’s Ankunft in Ruhpolding regnet es ohne Unterlass und dies soll leider auch die ganzen Tage der Herausforderung so bleiben. Während der ersten Stunden des Laufes konnte er dem Regen gut aus dem Weg gehen, doch eine gute Regenjacke und eine Regenabdeckung für den Rucksack waren für den Rest des Tages unbedingt notwendig. Doch entschädigt wird man für dieses Wetter sofort – die Landschaft ist einfach nur herrlich. Traumhafte Wasserfälle, hohe Berge soweit das Auge reicht, Wald und man glaubt es kaum: freilaufende Pferde kreuzen immer wieder seinen Weg.

Erschöpft stellte Steven erst um 22 Uhr das Laufen ein. Er hat knapp 65 km der Tour (insgesamt 260 km) hinter sich, das sollte eine gute Vorlage für die nächsten Tage sein.

Verfolgen Sie Steven Rau live unter: https://www.facebook.com/steven.erauh